Patienteninformation zum Datenschutz

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

 

1. Verantwortklichkeit für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Praxisname: AdjuvaMed GmbH

Adresse: Ostenhellweg 6, 59494 Soest

Kontaktdaten:

  • Tel.: +49 2921 3542030
  • E-Mail: praxis [at] integrativ-gesund.de

 

2. Ansprechpartner für den Datenschutz

Wir sind nicht zur Benennung eines Datenschutzbeauftragten verpflichtet (Art. 37 DSGVO, § 38 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)). Um Ihre Daten bestmöglich zu schützen, haben wir jedoch freiwillig einen Datenschutzkoordinator benannt. An diesen können Sie sich jederzeit wenden, wenn Sie Fragen zum Datenschutz bei der AdjuvaMed GmbH haben oder Ihre Rechte geltend machen möchten:

Name: Wilma Pegeler

Anschrift: AdjuvaMed GmbH, Ostenhellweg 6, 59494 Soest

Kontaktdaten: 

  • Tel.: +49 2921 3542030           
  • E-Mail: praxis [at] integrativ-gesund.de

 

3. Zweck der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Heilpraktiker und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen. Rechtsgrundlage sind Art. 9 Abs. 2 lit. h DSGVO und § 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) BDSG. Darüber hinaus geben wir mit Ihrer Einwilligung Ihre Daten ggf. zu Analyse-, Behandlungs- oder Abrechnungszwecken weiter. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung (Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO).

Zu diesen Zwecken verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere medizinisch tätige Personen erheben. Zu den genannten Zwecken können uns auch andere Heilpraktiker, Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Therapeutenbriefen), wenn Sie sie von ihrer Schweigepflicht entbunden haben.

Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

 

4. Empfänger Ihrer Daten

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

Insbesondere nutzen wir eine Software zur Verwaltung Ihrer Behandlungsakte. Die Daten liegen im gesicherten Rechenzentrum des Anbieters Tomedo in Deutschland. Der Anbieter ist von uns nach den Vorgaben der DSGVO als Auftragsverarbeiter und zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Ferner übermitteln wir Ihre Daten, wenn Sie hierzu eingewilligt haben, ggf. (1) zur Analyse an Labore, (2) zu Konsultations- oder Behandlungszwecken an andere Heilpraktiker oder Ärzte oder (3) zur Abrechnung an eine externe Abrechnungsstelle.

Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger. Dabei beachten wir in jedem Einzelfall den Datenschutz und die Schweigepflicht.

 

5. Speicherung Ihrer Daten

Wir speichern Daten nur so lange, wie für den mit der Datenverarbeitung verfolgten Zweck erforderlich ist oder eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht. Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, die im Rahmen Ihrer Behandlung erfassten Daten 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren (§ 630f Absatz 3 BGB).

 

6. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis des Behandlungsvertrags und diesbezüglicher gesetzlicher Regelungen. Nur in den in Ziffer 3 ausdrücklich genannten Fälle benötigen wir Ihre Einwilligung. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Name: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Anschrift: Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf   

Telefon: 0211 / 38424-0           

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Wir empfehlen Ihnen jedoch, sich bei Fragen zum Datenschutz zunächst an unseren Datenschutzkoordinator zu wenden (siehe Ziffer 2).

 

Ihr Praxisteam

Menü schließen