Schmerztherapie

Bei vielen Schmerzen die durch die heutige Lebensführung auftreten, handelt sich unter anderem um Schmerzen auf Ebene der Muskeln und des Bindegewebes. Dies kann sich zum Beispiel in Rücken- oder Gelenkschmerzen äußern. Auch hier verfolgen wir einen multifaktoriellen Therapieansatz.

Zum einen führen wir eine manualtherapeutische Behandlung von spezifischen Druckpunkten am Knochen durch. Nach Liebscher und Bracht soll es hier zu einer Art „Reset“ der eingespeicherten schädigenden muskulär-faszialen Spannungszustände kommen und durch gezielte Dehnübungen dann zu einer Umstrukturierung der Faszien.

Darüber hinaus ist noch eine Kombination mit anderen Behandlungsformen z.B. auf energetischer Basis denkbar und kann individuell abgesprochen werden.

Auch die Einstellung des Säure-Basen-Haushaltes als Fundament ist von Bedeutung und kann auf Wunsch erfolgen.

Entspannung und Änderungen im Bewegungsmuster, nach Möglichkeit, können dann zu einem nachhaltigen Erfolg führen. Begleitend dazu ist der Ausgleich des Säure-Basen-Haushaltes langfristig durch eine angemessene Ernährung sicher zu stellen.

Unsere angewandten Methoden sind:

  • Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht
  • Ohrakupuntur
  • Shiatsu
  • Neuraltherapie
  • Blutegeltherapie
  • Infusionskonzepte
  • Mitochondriale Behandlung mittels me2.vie
„Das Leben besteht in der Bewegung.“
Aristoteles
384-322 v. Chr.
Menü schließen